Menü
Developer

Message Queues: AMQP ist nun ein ISO-Standard

Das durch OASIS entwickelte offene Advanced Message Queuing Protocol für den Nachrichtenaustausch zwischen Systemen hat die Weihen eines ISO/IEC-Standards erhalten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge

Das durch die Organization for the Advancement of Structured Information Standards (OASIS) ausgearbeitete Advanced Message Queuing Protocol (AMQP) ist in Version 1.0 als ISO- und IEC-Standard akzeptiert worden. Die nun angenommene Einreichung des offenen Standards findet sich unter der Bezeichnung ISO/ICE 19464. AMQP ist ein offenes Protokoll für den Nachrichtenaustausch zwischen Systemen, das das Format für die Übertragung, das Verhalten bei Warteschlangen und implementierende Dienste definiert.

Seit Herbst 2012 ist das Protokoll ein offizieller OASIS-Standard. An dem Standardisierungsprozess für das bereits im Oktober 2011 abgeschlossene AMQP 1.0 waren Unternehmen wie die Bank of America, Deutsche Börse, Goldman Sachs, Huawei, JPMorgan Chase, Microsoft, Progress, Red Hat, Software AG und VMware beteiligt. Gegenwärtige Implementierungen dieser Protokollversion sind SwiftMQ, Windows Azure Service Bus, die Apache-Projekte Qpid und Apollo, RabbitMQ und Red Hat Enterprise MRG.

Siehe dazu auf heise Developer:

(ane)