Menü
Developer

Microsoft: Open-Source Entwickler bevorzugen CodePlex und GitHub

vorlesen Drucken Kommentare lesen 101 Beiträge

In regelmäßigen Abständen ruft Microsoft über sein Developer Network interessierte Open-Source-Entwickler dazu auf, sich an einer kleinen Umfrage zum Thema "Hosting-Plattform und Versionskontrollsysteme in Abhängigkeit zur bevorzugten Entwicklungsplattform" zu beteiligen. Die Ergebnisse der aktuellen Umfrage wurden jetzt auf CodePlex veröffentlicht.

Die aktuellen Umfrageergebnisse der Studie. GitHub und Subversion liegen vorne in der Gunst der Open-Source-Entwickler

(Bild: Microsoft)

Zu Wort meldeten sich über 1000 Teilnehmer, die entweder unter Windows, Mac OS X oder Linux entwickelten. Was das Hosting des Codes betrifft, nehmen demnach CodePlex (bei den Windows-Nutzern) und GitHub (bei den Mac- und Linux-Nutzern) die Führungsposition ein. Wobei angemerkt werden muss, dass GitHub und CodePlex auf der Windows-Plattform mit nur 0,1 Prozentpunkten Differenz der aktuellen Umfrage nach nur marginal auseinanderliegen.

Einig scheint man sich bei der Wahl für das VCS – alle drei Nutzergruppen bevorzugen der Studie nach Git, Platz Zwei belegen hier Subversion (unter Windows und Mac) und Mercurial (unter Linux).

Unterm Strich kommt die Studie zu dem Ergebnis, dass sich Git und GitHub als de facto Standard für Linux- und Mac-Entwickler etabliert haben. Auf der Windows-Plattform spielen diese Systeme zwar auch eine große Rolle, teilen sich ihren Marktanteil jedoch ausgewogen mit CodePlex (als Hosting-Service) und dem TFS, Mercurial und Subversion als Versionskontrollsystem. Damit liefert Windows ein deutlich heterogeneres Bild als Mac OS X und Linux. (rl)