Menü
Developer

Microsoft vereinheitlicht Registrierung für Windows Store und Windows Phone Store

vorlesen Drucken Kommentare lesen 32 Beiträge

Microsofts Ziel ist es, nur noch einen Store für Windows und Windows Phone betreiben zu müssen. Auf dem Weg dahin ist nun ein erster Schritt erfolgt, denn App-Entwickler können sich ab sofort einheitlich für beide Online-Plattformen registrieren. Das bedeutet, dass sie nun mit demselben Account sowohl Windows- als auch Windows-Phone-Apps einreichen können.

Das geschieht ohne weitere Kosten. Entwickler, die schon bei beiden Portalen registriert sind, bekommen als Entschädigung in Kürze einen Code für eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft zugesendet. In Zuge der einheitlichen Registrierung hat Microsoft außerdem die Kosten für die Mitgliedschaft gesenkt. Individualentwickler zahlen nun jährlich knapp 20 US-Dollar, Unternehmen müssen rund 100 US-Dollar berappen.

Fürs Erste müssen Entwickler ihre Apps noch im Menü des jeweiligen Stores verwalten. In absehbarer Zeit wird sich doch auch das ändern, denn Microsoft will über kurz oder lang die APIs und Oberflächen von Windows und Windows Phone angleichen. (ane)