Menü
Developer

Mikroblogging-Plattform Jaiku wird zu JaikuEngine

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

Die Jaiku-Entwickler haben bekannt gegeben, dass die Mikroblogging-Plattform Jaiku auf die Google App Engine, eine bei Google gehostete Anwendungsplattform, umgezogen ist. Im Januar hatte Google angekündigt, die Entwicklung an Jaiku aufzugeben und es unter der Apache-2.0-Lizenz als Open-Source-Projekt zur Verfügung zu stellen.

Der Jaiku-Dienst bleibt dank einem Freiwilligen-Team von Google-Entwicklern weiter bestehen. Die neue Plattform läuft unter dem Namen JaikuEngine. Sie unterscheidet sich von der früheren Version darin, dass Funktionen wie das Einholen von Feeds und SMS fehlen. (ane)