Menü
Developer

Mit Xamarin und SAP zur nativen Business-App

Um Entwicklern eine Möglichkeit zu geben, Enterprise-Daten und -Prozesse in mobile Anwendungen zu integrieren, hat Xamarin in Zusammenarbeit mit SAP einige neue Projekte angestoßen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Zusammen mit dem Softwarekonzern SAP will das durch seine Entwicklerwerkzeuge bekannte Unternehmen Xamarin Entwicklern einige neue Hilfsmittel zum Erstellen mobiler Unternehmensanwendungen an die Hand geben. Hierfür haben die Unternehmen eine zunächst vier Projekte umfassende Kooperation vorgestellt.

Mit der Bekanntgabe hat Xamarin ein spezielles Xamarin SAP SDK veröffentlicht, dass eine native .NET-Schnittstelle zur SAP Mobile Platform zur Verfügung stellt. Sie enthält unter anderem Möglichkeiten zum Zugriff auf SAP-Business-Objekte sowie zur Authentifizierung und unterstützt Language Integrated Querys (LINQ). Darüber hinaus ist die Xamarin Test Cloud nun mit Datenverifizierungsmechanismen für die SAP Mobile Platform ausgestattet. Sie sollen durch Testoptionen für Front- und Backend sicherstellen, dass Anwendungen Daten aus SAP-Systemen übernehmen können und auch eine Synchronisation möglich ist.

Die weiteren Initiativen der Zusammenarbeit gestalten sich derart, dass die Unternehmen ein gemeinsames Zertifizierungsprogramm für Berater anbieten und die vor nicht all zu langer Zeit ins Leben gerufene Xamarin University nun Kurse für Entwickler und Berater zum Erstellen von Xamarin Mobilanwendungen mit der SAP Mobile Platform im Programm hat. Interessierte Entwickler können sich in einem Webinar am 13. März über die neuen Möglichkeiten informieren. (jul)