Menü
Developer

"Model View Presenter" mit GWT 2.1

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die Entwickler von Googles Web Toolkit (GWT) haben die Version 2.1 des in Java geschriebenen quelloffenen Entwicklungsframeworks für Ajax-Anwendungen veröffentlicht. Die neue Version führt das Konzept sogenannter Activities und Places zum Entwickeln großer GWT-Anwendungen mit dem "Model View Presenter"-Muster ein. Weitere Eigenschaften sind unter anderem Cell Widgets, die Bibliothek SafeHTML zum Schutze vor XSS-Verletzungen (Cross-Site-Scripting) in GWT-Applikationen und Request Factory als neue RPC-Alternative (Remote Procedure Call) zum Erzeugen von datenorientierten Services.

Mit dem in Version 2.0 von GWT eingeführten Perfomance Profiler Speed Tracer lassen sich nun serverseitige Zeitangaben von mit Googles App Engine und der SpringSource tc Server Developer Edition laufenden Applikationen anzeigen. Des Weiteren integriert sich GWT nun mit den SpringSource-Tools Roo und Insight sowie der SpringSource Tool Suite (STS). (ane)