Menü
Developer

MonoDevelop 3 mit neuen Funktionen für Entwickler

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Neben seiner aktuellen Version der Entwicklungswerkzeuge für die Android-Plattform hat Softwareentwickler Xamarin auch ein neues Release seiner MonoDevelop-IDE vorgestellt. Sie bietet unter anderem Code-Vervollständigung, Syntax-Hervorhebung, eine experimentelle Code-Analyse und darüber hinaus neue Tools für Mac- und Android-Entwickler.

Letztere können mit MonoDevelop den bereits aus Mono for Android bekannten Layout-Designer für eine Drag-and-Drop-Bearbeitung ihrer App-Layouts nutzen. Und Mac-Entwickler erhalten ein neues Add-in für ein Deployment ihrer Apps im App Store. Den PList-Editor will Xamarin ebenso überarbeitet haben, hier sollen unter anderem Unterschlüssel korrekt angezeigt werden.

Ganz allgemein soll auch die Performance von MovoDevelop 3 im Umgang mit großen Projekten gesteigert worden sein. Damit sollen insbesondere Standardaufgaben wie das Öffnen und Schließen von Dateien oder auch ein Build des Projektes spürbar schneller ablaufen.

Die MonoDevelop-IDE, die eine Entwicklung von ASP.NET-Webanwendungen unter Linux, Windows und Mac OS X erlaubt, steht ab sofort kostenfrei für eine Reihe von Systemen zum Download zur Verfügung. (rl)