Menü
Developer

.NET Reflector wird kostenpflichtig

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

RedGate, Hersteller von .NET Reflector, einem populären Dekompilierer von .NET-Binärdateien , hat angekündigt, dass von der Anfang März erscheinenden Version 7 an das Produkt nur noch gegen eine kostenpflichtige Lizenz vertrieben werden soll. Bislang war das Werkzeug kostenlos zu erhalten. .NET Reflector wird dann 35 US-Dollar kosten und danach zeitlich unbegrenzt zu nutzen sein, heißt es in der Ankündigung.

RedGate hatte den .NET Reflector 2008 von Lutz Roeder übernommen, der die Entwicklung an dem von ihm kostenlos betriebenen Tools aufgrund seiner Beschäftigung an Microsofts Expression-Werkzeugen nicht mehr weiterbetreiben wollte. RedGate begründet den neuen Schritt damit, dass es der Firma nicht gelungen sein, die Kosten für die Entwicklung an dem Werkzeug anderweitig hereinzubekommen. (ane)