Menü
Developer

NG-DE: Neue Angular-Konferenz Ende August in Berlin

Die Organisatoren der neuen Konferenz haben ihr Programm soweit festgezurrt, dass sich nun der Kauf eines Tickets lohnen mag.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die NG-DE-Konferenz ist angetreten, als erste Konferenz in Deutschland zum JavaScript-Framework Angular eine neue Plattform zum Vernetzen, Erfahrungsaustausch und zur Wissensvermittlung dieser insbesondere hierzulande verbreiteten Frontend-Technik zu schaffen. Organisatoren sind die in der JavaScript-Szene aktiven Entwickler Robin Böhm (Angular.DE), Martin Sonnenholzer (Angular Meetup Berlin) und Peter Müller (FrankenJS).

Die Konferenz wird am 30. und 31. August 2019 in Berlin-Moabit in den "BOLLE-Festsälen" stattfinden. Nach einigen Monaten der Planung ist nun der Ticketverkauf gestartet. Das bewusst diverse gewählte Programm mit insgesamt 30 internationalen Sprechern weist bekannte Namen wie David Müllerchen, Martina Kraus, Manfred Steyer, Dominic Elm, Michael Hladky, Gregor Woiwode, Tracy Lee und Martin Splitt auf. Die Vorträge richten sich sowohl an Anfänger als auch erfahrene Angular-Entwickler.

Wer tiefer einsteigen will, kann sich am Tag vor der Konferenz, am 29. August, für einen der sechs Workshops anmelden. Von "Angular Fundamentals" über "Architectures for Enterprise Applications" bis hin zu "Angular Progressive Web Apps" gibt es ein vielschichtiges Programm für die Herausforderungen in der Entwicklung mit Angular. Als Bonus gibt es einen kostenlosen ngGirls-Workshop für Frauen, die interessiert sind am Einstieg in die Entwicklung mit Angular.

Informationen zu den Ticketpreisen finden sich auf der Konferenz-Website. Auf dem Laufenden bleibt man via Twitter oder Newsletter. (ane)