Menü

.Net User Groups Update, Mai 2009

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Abseits der großen und kleinen Softwarekonferenzen bemühen sich zahlreiche deutsche .Net User Groups um den meist kostenlosen Know-how-Transfer rund um .Net- und andere Microsoft-nahe Techniken. heise Developer informiert einmal im Monat über die Termine und Community-Events aus der .Net-Szene:

Kurzentschlossene können sich heute Abend ab 18 Uhr in einer Veranstaltung der .net Developer-Group Ulm und Oberschwaben Gründe aufzeigen lassen, warum Software-Projekte fehlschlagen – und wie Application Lifecycle Management (ALM) hier Abhilfe schafft. Referent ist Thomas Schissler, Veranstaltungsort sind die Räume der artiso solutions GmbH in Blaustein. Die User Group veranstaltet darüber hinaus am 19. Mai ab 18 Uhr ein Treffen zum Thema F#. Geladen ist Pedro Castelo Branco Lourenço von der Savcor IT GmbH.

Das 35. User-Treffen der .net user group Köln findet am 5. Mai ab 19 Uhr bei Microsoft in Köln statt. Themen sind in drei Vorträgen Code Smells und sogenannte Disharmonies (Sebastian Jancke), Lokalisierung von ASP.NET (Jan Welker) sowie schnelles Skizzieren von Benutzeroberflächen (Albert Weinert).

Die User Group veranstaltet zudem am 15. Mai gemeinsam mit Bonn-to-Code.Net, der Bonner .NET User Group, die "dotnet Cologne 2009 – Community-Konferenz für WPF und Silverlight", über die heise Developer bereits berichtet hat.

Die .NET UG Dormtund trifft sich am 6. Mai zum Thema "Microsoft CRM für Entwickler". Das Thema stellt Dennis Bushuven von der adesso AG vor. Los geht's ab 18 Uhr bei der Brockhaus AG in Lünen.

Das nächste Treffen der Developers Group Ruhrpott .NET ist der 7. Mai. Sie trifft sich im Schloss Borbeck in Essen.

Zwei .NET Bootcamps gibt es im Mai bei der .NET User Group Leipzig. Am 8. Mai geht's von 13.30 bis 19.30 Uhr um die Themen Silverlight und Windows Presentaion Foundation (WPF). Veranstaltungsort sind die Räume der Keßler Real Estate Solutions GmbH (Erich-Zeigner-Allee 69–73). Der zweite Termin zum Thema F# am 29. Mai von 13.30 bis 19.30 Uhr im Mediencampus Villa Ida (Poetenweg 28) ist bereits ausgebucht, eine Registrierung nur per Warteliste möglich.

Am 11. Mai geht's bei der .NET User Group Dresden um das Thema Windows Azure. Beginn ist 18 Uhr im Erdgeschoss der T-Systems MMS. Die User Group hat Jens Häupel, Platform Strategy Manager der Microsoft Deutschland GmbH, geladen. Zuerst stellt er Microsofts Hosting-Umgebung vor, in einem zweiten Vortrag geht es um "Open XML" und das dazugehörige SDK.

Das Thema des nächsten Treffens der dotNET User Group Bremen am 13. Mai um 19 Uhr ist bislang unbekannt. Die User Group kommt im IfW-Gebäude (Am Fallturm 1) zusammen.

Der .NET-Stammtisch Konstanz-Kreuzlingen liefert am 13. Mai ab 19 Uhr in der FH Konstanz (Brauneggerstraße 55) eine "Einführung in LINQ to Objects" und setzt sich mit den "Möglichkeiten von Silverlight" auseinander.

Die .NET Usergroup Aachen –auch OecherCoder genannt – trifft sich am 14. Mai von 18.30 bis 21 Uhr. Das Treffen ist Bestandteil der Microsoft Usergroup Tour 2009 und behandelt das Thema "Web und Silverlight". Veranstaltungsort ist die iCOMcept GmbH im Rotter Bruch 4.

Die Funktionale Programmierung mit F# und C# ist Thema des nächsten Treffens der .NET Developers Group Berlin Brandenburg. Es findet am 14. Mai ab 18.30 Uhr bei TietoEnator (Alt-Moabit 91) statt und ist anscheinend bereits "ausverkauft".

Die .NET User Group Karlsruhe trifft sich am selben Tag um 18 Uhr zum Thema "Test-Driven Development und Behavior-Driven Development". Referenten sind Gregor Biswanger und Robert Walter. Treffpunkt ist die Gastronomie "Zum kleinen Kletterer" (Adlerstraße 34).

Gregor Biswanger hat auch die Ingolstädter .NET Developers Group am 18. Mai um 19 Uhr eingeladen. Er referiert im Kult-Hotel (Theodor-Heuss-Straße 25) ab 19 Uhr über die Möglichkeiten, mit Silverlight das Web zu entdecken, und gibt einen Einblick in Silverlight 3.

Die .net user group Paderborn hat am 18. Mai Christian Binder, Developer Evangelist bei Microsoft Deutschland und Spezialist für Team System, eingeladen, ab 18 Uhr über Visual Studio Team System 2010 zu referieren.

Am 19. Mai geht's bei der .NET User Group Frankfurt um die "Clean Code Development"-Initiative. Mehr Informationen finden Interessierte mit Sicherheit demnächst auf der User-Group-Website.

"Winterschlaf halten – O/R Mapping mit NHibernate" heißt der Vortrag, den Kai Gloth am 19. Mai um 19 Uhr in Kilians Raffinerie (Frankfurter Straße 2) vor der .NET Developer Group Braunschweig hält.

Kay Giza, seines Zeichens Audience Marketing Manager & MSDN Online Lead bei Microsoft, besucht am 21. Mai die .NET User Group Oldenburg, um ab 18 Uhr im OFFIS (Escherweg 2) Hintergrundinformationen zu MSDN Online zu geben. In einem weiteren Programmpunkt steht er den Teilnehmern für Fragen rund um Services, Techniken und Produkte zur Verfügung.

Sollten Sie eine .Net User Group oder einen Termin vermissen, heise Developer freut sich auf Ihre Mail. (ane)