Menü
Developer

Neue C++-Version als ISO/IEC-Standard veröffentlicht

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 193 Beiträge

Nachdem die ISO die Vorlage zum neuen C++-Sprachentwurf (C++11) bereits im August akzeptiert hat, folgt nun der offizielle Standard. Unter der Bezeichnung ISO/IEC 14882:2011, Information technology – Programming languages – C++ ist die Fassung für derzeit 352 Schweizer Franken bei der ISO als PDF zum Download oder auf CD verfügbar, ebenso über deren Partnerinstitute.

Laut C++-Entwickler Bjarne Stroustrup beschreibt der (früher auch unter der Bezeichnung C++0x bekannte) Entwurf eine Sprache, die sich auf höherer Programmierebene natürlicher und effizienter als die bisherigen C-Derivate verhalte.

Der ISO/IEC-14882:2011-Standard beschreibt die Sprache und gibt die Anforderungen an ihre Implementierung vor. Neben neuen Möglichkeiten (Unterstützung für Lambda-Funktionen, Bewegungssemantik oder Templates mit variabler Anzahl an Argumenten) würde C++11 auch eine höhere Performance bieten. (rl)