Menü
Developer

Neue Releases von Spring Boot, Spring Batch und Spring Integration

Für Java-Entwickler interessant: Zentrale Projekte aus der Welt der Spring-Entwicklung sind aktualisiert worden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Neue Releases von Spring Boot, Spring Batch, Spring Integration und Spring for Apache Kafka

(Bild: Larisa-K / Pixabay)

Etliche Projekte aus dem Spring-Ökosystem sind diese Woche in neuen Versionen erschienen. Es handelt sich dabei unter anderem um Spring Boot 2.1, Spring Batch 4.1, Spring Integration 5.1 und Spring for Apache Kafka 2.2.

Spring Boot 2.1 bringt an erster Stelle Aktualisierungen bei den involvierten Komponenten zur Entwicklung von Java-Anwendungen. So bindet es nun Hibernate 5.3, das neue Micrometer 1.1, Spring Data Lovelace, Spring Framework 5.1, Tomcat 9 und Undertow 2 ein. Durch die Integration von Spring 5.1 ist man nun auch in der Lage, das neue Java 11 zu unterstützen. Dabei bleibt offenbar die Kompatibilität bis runter zu Java 8 gewährleistet.

Mit Spring Boot 2.1 wurden zwei neue Endpunkte für Aktuatoren eingeführt: /actuator/caches liefert Informationen über die Cache-Manager der Anwendung, /actuator/integrationgraph hingegen eine grafische Darstellung der Spring-Integration-Komponenten. Der Health-Endpoint wurde zusätzlich verbessert, um eine Anfrage zum Zustand einer einzelnen Komponente zu ermöglichen. Eine Anforderung an /actuator/health/db führt beispielsweise nur den "db" HealthIndicator aus. Zusätzlich zum Upgrade auf Micrometer 1.1 kam eine Autokonfiguration für den Export nach dem Monitoring-Werkzeug AppOptics, dem Log-Manager Humio und der Zeitreihendatenbank KariosDB hinzu.

Spring Batch 4.1 führt zwei neue Annotationen ein: @SpringBatchTest soll das Testen von Batch-Komponenten und @EnableBatchIntegration wiederum das Remote Chunking und die Partitionskonfiguration vereinfachen. Nun ist es außerdem möglich, mit dem Framework zur Implementierung von Java-Batch-Prozessen Daten im JSON-Format zu lesen und zu schreiben. Außerdem gibt es noch Unterstützung für das Validieren von Elementen mit der Bean Validation API und den JSR 305 (Annotations for Software Defect Detection).

Die Version 5.1 von Spring Integration, einem Framework zur Entwicklung von Integrationsverfahren, wie sie für ereignisgetriebene und auf die Übermittlung von Nachrichten ausgerichtete Architekturen vonnöten sind, weiß es ebenfalls mit etlichen Neuerungen aufzuwarten, die letztlich auch wesentlich zur neuen Version von Spring Boot beigetragen haben. Hier geht es um Dinge wie AMQP-Operationen, reaktives Poling, die java.util.function-Interfaces sowie das Ende von JMX MBeans und des Spring-Social-Projekts.

Spring for Apache Kafka 2.2 ist das neue Release zur Einbindung von Spring-Konzepten bei der Entwicklung von Messaging-Anwendungen auf Basis von Apache Kafka. Die Neuerungen erscheinen kleiner Natur, interessant ist aber sicherlich, dass dich der eingebettet Kafka-Broker nun JUnit 5 unterstützt. (ane)