Menü
Developer

Neuer Fahrplan für JDK 7 steht

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 33 Beiträge

Die für die Java-Entwicklung verantwortlichen Ingenieure haben nun den Zeitplan für die Version 7 des JDK bekannt gegeben. Demnach wird die Java-Implementierung am 28. Juli 2011 final veröffentlicht. Zuvor erscheinen mehrere Zwischen-Releases, die genaueren Termine für diese sogenannten Milestones liefern die in die Entwicklung Involvierten nach. Als nächster Termin steht der 16. Dezember an, an dem das JDK 7 "feature complete" sein soll. Die Ankündigung passt zu Oracles jüngsten Bemühungen, die Weiterentwicklung der Programmiersprache Java wieder anzuschieben.

Mit dem Veröffentlichungstermin folgen die Entwickler dem Plan, JDK 7 ohne Lambda-Funktionen, Project Jigsaw und Teile von Project Coin zu veröffentlichen. Ende 2012 soll dann bereits JDK 8 folgen, das einige der bislang außen vor gelassenen Komponenten enthalten soll. Wenn das JDK 7 gleich alle Neuerungen enthalten sollte, könnte es frühestens Mitte 2012 erscheinen.

Seit dieser Woche liegen Oracles Vorschläge für die mit Java 7 und Java 8 einhergehenden Spezifikationen dem Java Community Process (JCP) zur Begutachtung vor. Nach dem Start der Entwicklung für die nächste Java-Version wurde eine Veröffentlichung für 2008 anvisiert, dieser Termin aber immer wieder nach hinten korrigiert. Seit der Bekanntgabe der Übernahme von Sun, das die Java-Schirmherrschaft besaß, durch Oracle wurde der Termin erst auf Herbst 2010 verschoben, bevor dann nach längerer Zeit der Unsicherheit auf der diesjährigen JavaOne im September die jetzige Roadmap ausgegeben wurde. (ane)