Neues Major Release: NoSQL-Datenbank CouchDB 3.0 ist erschienen

Die dokumentenorientierte NoSQL-Datenbank macht den Sprung auf die Version 3, separat laufen aber schon die Arbeiten an CouchDB 4.0.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge
Von

Version 3.0 der dokumentenorientierten NoSQL-Datenbank CouchDB ist freigegeben worden. CouchDB 3.0 wird als "Major Release" bezeichnet, die großen Neuerungen haben die Entwickler des Open-Source-Projekts schon separat in einer Blog-Serie thematisiert. Zentral geht es um die folgenden vier Punkte: Sicherheit, bislang offensichtlich fehlende Features, ein reibungsloseres Verhalten sowie Vorbereitungen für CouchDB 4.0 und damit der Wechsel zu FoundationDB. Dabei handelt es sich um eine quelloffene, verteilte Multi-Model-Datenbank, die auf Apple zurückgeht und mit einer Shared-Nothing-Architektur entwickelt wurde.

Besprochen werden hier ausführlich in den Blog-Artikeln Security-Aspekte, die Aktualisierung der JavaScript-Engine auf SpiderMonkey 60, benutzerdefinierte, partitionierte Datenbanken für schnellere Abfragen und der Wechsel beim Continuous-Integration-System von Travis zu Jenkins. Des Weiteren ist von einer intelligenteren I/O-Queue, einer wohl einfacheren Volltextsuche, einem besser zu nutzenden Compaction Daemon und Live-Shard-Splitting für die inkrementelle Skalierung die Rede.

Außerdem wird als Änderung ein wohl deutlich verbesserter Installer für Windows genannt, und die macOS-Binärdateien sind jetzt für einen zukünftigen Einsatz unter Catalina präpariert. Schließlich führt CouchDB 3.0 mit Ken einen automatischen Indexierungsdienst ein, durch den es nicht mehr nötig ist, Cronjobs zur Aktualisierung der Ansicht zu pflegen.

Es stehen ab sofort vorgefertigte CouchDB-3.0-Pakete für Windows, macOS, Debian/Ubuntu und RHEL/CentOS bereit. Die relevanten Docker-Images liegen dem Docker-Hub zur Überprüfung vor und werden wohl verfügbar sein, sobald der dortige Freigabeprozess abgeschlossen ist.

Weitere Informationen finden sich in der Ankündigung und im Rahmen der besagten Blog-Serie, auf die ein weiterer übergreifender Blog-Beitrag übersichtlich hinweist. (ane)