Menü
Developer

Neues Release-Modell für MySQL

vorlesen Drucken Kommentare lesen 40 Beiträge

Die Entwickler des Datenbanksystems MySQL haben ein neues Release-Modell für die Entwicklung an der quelloffenen Datenbank vorgestellt. Ziel ist eine dynamischere, einfach nachzuvollziehende und offene Entwicklung. Das bedeutet auch, dass der bisherige Entwicklungsplan verworfen wurde und die für MySQL 6.0 geplanten Features fürs Erste keine obere Priorität haben. Die Hauptprinzipien der Entwicklung sind:

  • Der Kernbereich (Trunk) hat mindestens Beta-Qualität.
  • Ein Meilenstein hat bei Start mindestens Beta-Qualität und besteht aus einem Abgleich des sogenannten Trunk- und des Testzweigs (Stage).
  • Alle drei bis sechs Monate sollen Meilensteine mit Release-Candidate-Status veröffentlicht werden.
  • Es wird Integrationsphasen zwischen Meilensteinen geben, in denen neue Features aus den Stage-Zweigen eingeführt werden.
  • Größere Releases soll es alle 12 bis 18 Monate geben.
  • Nicht mehr als zwei größere Releases sollen mit aktivem Support laufen.

Die nächste Stage-Release läuft unter dem Codenamen Azalea und enthält die geplanten 6.0-Funktionen, die stabil genug sind, um schon in das aktuelle MySQL 5.4 einfließen zu können. (ane)