Menü

Neues Sonderheft "iX Developer Bessere Software"

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 14 Beiträge
Von

Das neue "iX Developer"-Sonderheft zur Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung

Das von heise Developer zusammengestellte Heft zur Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung setzt den Fokus auf die Schlagwörter "Agile ALM", "Continuous Delivery" und "DevOps". "Bessere Software" umfasst 180 Seiten und eine DVD mit über 6 Gigabyte Software (darunter Testversionen, Entwicklungsumgebungen und auf das Sonderheft abgestimmte Open-Source-Werkzeuge) sowie Buchauszügen und sämtlichen Episoden des SoftwareArchitekTOUR-Podcasts.

Das erwähnte Dreigestirn aus Agile ALM, Continuous Delivery und DevOps ist in jüngster Zeit ins Zentrum des Interesses vieler Softwareentwickler gerückt. Von den damit verbundenen agilen Tools und Prozessen, deren wichtigste im Heft beleuchtet werden, versprechen sich Programmierer, aber auch Administratoren, die Wünsche ihrer Kunden schneller als bisher und trotzdem qualitativ hochwertig bedienen zu können. Sie implizieren Vorgehen, die näher an der Entwicklerpraxis als das klassische schwergewichtige Application Lifecycle Management sind.

Insbesondere Continuous Delivery führt die bislang aufwendigen und langsamen Build-, Integrations-, Test- und Verifikationsprozesse zu einer schlanken und schnellen sogenannten Development Pipeline zusammen. Vereinfacht ausgedrückt soll das Vorgehen die Veröffentlichung von Software so stark automatisieren, beschleunigen und vereinfachen, dass sie kontinuierlich erfolgen kann, ohne dadurch an Qualität zu verlieren. Was sich so einfach anhört, hat natürlich seine Tücken in der Praxis. Deswegen will das Sonderheft dazu anregen, die Entwicklungs- und Qualitätssicherungsprozesse zu prüfen und zu überdenken sowie bei Bedarf anzupassen.

Damit nicht genug, finden auch andere Aspekte des Softwarelebenszyklus, die ebenfalls zur Qualität beitragen, Berücksichtigung im Heft. Dazu gehören beispielsweise Dokumentationstechniken, das Aufsetzen von Anforderungen, diverse Testgattungen, aber auch die Einführung agiler Methoden in Unternehmen.

Die gedruckte Ausgabe des Sonderhefts ist ab sofort für 12,90 Euro im heise-shop bestellbar, der Versand innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz ist kostenfrei. Am gut sortierten Kiosk wird das Heft ab kommenden Freitag, den 21. Juni, liegen. Als digitale Ausgabe (PDF) ist es ebenfalls bereits erhältlich (derzeit bspw. im heise-shop oder bei ebook.de, Weltbild, Bol und Beam, andere folgen) – und zwar zum Preis von 8,99 Euro. (ane)