Menü

Noch 10 Tage: Vortragsvorschläge für Continuous Lifecycle 2013 erwünscht

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von

Noch zehn Tage haben Experten in den Bereichen Agile ALM, Continuous Delivery und DevOps Zeit, sich mit Vorschlägen für Vorträge und Tutorials für die neue Konferenz Continuous Lifecycle 2013 zu bewerben. Die von heise Developer, iX und dpunkt.verlag ausgerichtete Veranstaltung findet von 11. bis 13. November in Karlsruhe statt. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 200 Teilnehmern.

Diese sollen Grundlagen und wesentliche Aspekte agiler Softwareentwicklung vermittelt bekommen sowie die wichtigsten Prozesse und Werkzeuge für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Software kennen lernen. Denkbare Themen sind automatisierte und beschleunigte Entwicklungsprozesse mit Continuous Delivery, die Kooperation zwischen Entwicklung und Betrieb sowie praktische Einführungen, konzeptionelle Überlegungen, Live-Demos im Umgang mit Tools für zum Beispiel Versionsverwaltung, Continuous Integration, Build, Bugtracking und Software- und Systemkonfiguration. Der bis zum 3. Juni noch offene Call for Papers gibt noch weitere Hinweise auf andere Themen und über die Modalitäten der Bewerbung selbst.

Das fertige Programm soll Ende Juni online stehen. Wer über den Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich auf der Konferenz-Website informieren lassen. (ane)