Menü
Developer

Orion-Editor in Firefox 8 freischalten

vorlesen Drucken Kommentare lesen 40 Beiträge

Mozillas Firefox 8 enthält den bereits in den Nighly Builds eingeführten Orion-Editor als Alternative zum bisher verwendeten Scratchpad, das beispielsweise zum Experimentieren und Austesten von JavaScript-Code dient. Auch Orion unterstützt JavaScript und CSS, ergänzt das mit Firefox 6 eingeführte Scratchpad jedoch um zusätzliche Funktionen wie etwa Syntaxhervorhebung. Ganz reibungslos funktioniert die aktuelle Implementierung nicht unbedingt, insbesondere an der Unterstützung für weitere Sprachen neben Englisch wolle man arbeiten. Das sei auch der Grund dafür, dass das alte Scratchpad auch in Firefox 8 noch per Default aktiviert ist. Wer den neuen Editor benutzen möchte, kann die Einstellung jedoch ändern.

Der aus der Eclipse-Welt stammende Orion-Editor lässt sich in den Konfigurationseinstellungen des Browser freischalten. Über ein about:config in der Adresszeile geht es zu den Browsereinstellungen, über den Filter devtools.editor.component gelangt man anschließend zur Komponente für die Wahl des Editors. Stellt man den voreingestellten Wert per Hand auf orion um, kann man den neuen Editor nach einem Neustart des Browser bequem über das Menü oder die Tastenkombination Shift+f4 aufrufen. (rl)