Menü
Developer

PDC 2009: Innovative Techniken für Microsofts Surface-Computertisch

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die User Interface Design GmbH hat auf Microsofts zurzeit tagenden Professional Developers Conference (PDC) den Innovationspreis der "touch first Microsoft Surface Developer Challenge" gewonnen. Der Wettbewerb zeichnet neue Lösungen für Microsofts Multitouch-Computer Surface aus. Das Produkt der Ludwigsburger Firma UID Portfolio konnte sich gegenüber 40 Bewerbungen behaupten.

Die preisgekrönte Anwendung ist eine interaktive Firmenpräsentation, die die Angebotspalette eines Unternehmens durch das Berühren von Elementen auf dem Bildschirm darstellt. Die Applikation ermöglicht neue Gesten wie das Zeichnen eines Kreises auf der Oberfläche, um digitale Inhalte zu sortieren. Das Anwendungsdesign bietet eine 360-Grad-Ansicht für gleichzeitige Multi-User-Funktionen. Markierte, auf die Oberfläche gelegte Objekte interagieren mit Surface.

Den Multitouch-Computer hat auch Infragistics zum Ziel. Das Unternehmen hat zur PDC ein Paket aus mehreren Controls zur Entwicklung von Touch-Anwendungen für Surface angekündigt. Sie sind Infragistics' User Interface Controls für die Windows Presentation Foundation (WPF) entnommen und um Kontakt- und Bedienfunktionen für Surface erweitert worden. Die als Community Technology Preview (CTP) vorliegenden Steuerelemente bedienen Bereiche wie 2-D- und 3-D-Grafiken. Ob Infragistics weitere Komponenten entwickeln wird, hängt vom Feedback zur CTP ab. (ane)