Menü
Developer

PHP: Rogue Wave übernimmt Zend

Mit der Übernahme des PHP-Spezialisten will Rogue Wave verstärkt in die Bereiche Web und Mobile vordringen. Zend-Vertreter betonen, dass sie trotz der kommerziellen Ausrichtung weiterhin klar zu Open Source stehen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 19 Beiträge
roguewave

(Bild: Zend Technologies)

Mit der Übernahme von Zend und damit von PHP-Knowhow erweitert Rogue Wave sein Portfolio vor allem in die Bereiche Web und Mobile. Zend Technologies gehört zu den bekanntesten Größen, wenn es um das Thema PHP geht, und ist selbst an der Entwicklung der Skriptsprache beteiligt. Der Fokus von Rogue Wave liegt im Bereich High Performance Computing mit Entwicklerwerkzeugen für C, C++, Java und C#.

Andi Gutmans, CEO von Zend, verspricht sich für PHP im Allgemeinen und Zend Technologies, im Speziellen eine breitere Kundenbasis im Enterprise-Segment. In einem Blog-Beitrag auf LinkedIn betont er gleichzeitig, dass der Zusammenschluss keine Abwendung von der Open-Source-Strategie bedeute, sondern er weiterhin zu PHP, dem Zend Framework und Eclipse PDT (PHP Development Tools) stehe. Seine Firma arbeite härter denn je an der Qualität von PHP 7, das Mitte November fertiggestellt sein soll, und der darauf folgenden Zend Engine.

Über finanzielle und andere Details der Übernahme haben sich die Beteiligten bislang ausgeschwiegen. (rme)