PHPUnit 9 erschienen

Das jährliche Major Release des Unit-Testing-Frameworks ist weniger von neuen Features als von Aufräumarbeiten gekennzeichnet.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Das für PHP-Entwickler maßgebliche Unit-Testing-Framework PHPUnit ist in Version 9 erschienen. Das neue Release hat kaum neue Funktionen erhalten, hingegen wurden etliche bestehende geändert oder von Fehlern befreit und wiederum andere entfernt. Den Hintergrund für die wenigen Neuerungen, aber vielen kleinen Änderungen und Beseitigungen zuvor schon als veraltet markierter Dinge erläutert PHPUnit-Schöpfer Sebastian Bergmann in einem längeren Artikel.

Das Changelog zählt sämtliche Änderungen auf. Die Ankündigung wiederum zeigt auf, was nun als veraltet gilt und mit PHPUnit 10 entfernt werden soll. Da PHP 7.2 seit 30. November 2019 nicht mehr aktiv seitens der PHP-Entwickler unterstützt wird, setzt PHPUnit 9 den Einsatz von PHP 7.3 und 7.4 voraus.

Das neue Release liegt als PHP-Archiv (PHAR) vor, das wohl alles enthält, was Entwickler für die Verwendung von PHPUnit benötigen. Alternativ können sie auch den PHP-Paketmanager Composer nutzen, um PHPUnit samt Abhängigkeiten herunterzuladen und zu installieren. (ane)