Menü
Developer

Programm für neue Java-Konferenz JavaLand 2014 veröffentlicht

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Ein Programm aus derzeit rund 70 Vorträgen steht nun für die neue Java-Konferenz JavaLand. Die als Community-Veranstaltung angedachte Veranstaltung findet am 25. und 26. März im Phantasialand bei Brühl (in der Nähe von Köln) statt. Die Veranstaltung für Java-Einsteiger und -Experten wird von der Deutschen Oracle-Anwendergruppe (DOAG) gemeinsam mit dem Heise Zeitschriften Verlag und in Zusammenarbeit mit den im iJUG vertretenen Java User Groups präsentiert.

Der Veranstaltungsort steht der Java-Community an beiden Tagen exklusiv zur Verfügung. Für zwei Tage sollen die Teilnehmer also in ihrem eigenen Java-Land "leben" können – mit der Option, die Attraktionen des Parks mitzunutzen.

Mit Java-Champion Heinz Kabutz steht nun auch der erste Keynote-Sprecher fest. Dieser ist auch Autor des in der Java-Community bekannten JavaSpecialists-Newsletters. Darüber hinaus findet am ersten Konferenztag die internationale Java-Enterprise-Konferenz ConFESS statt, die nächstes Jahr unter das Dach der JavaLand-Konferenz schlüpft. Die Veranstaltung erweitert das Programm um acht weitere Vorträge, die die Konferenzteilnehmer ohne Aufpreis besuchen können. Das Community-Aktivitäten werden nun auch konkret. Als erste stehen Meet the JUGs, Meet the Speakers, JavaLand Jogging und (Java) InnovationLab fest, geplant sind des Weiteren ein Hackergarten und ein Early-Adopters-Programm.

Seit rund drei Wochen besteht die Möglichkeit, sich für die Veranstaltung zu registrieren. Mitglieder der Java User Groups im iJUG und der DOAG erhalten noch mal einen gesonderten Rabatt auf den noch bis 31. Januar 2014 geltenden Frühbuchertarif. (ane)