Menü
Developer

Programm für parallel 2013 online – Registrierung eröffnet

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

Vom 15. bis 17. Mai 2013 findet in Karlsruhe die parallel 2013 statt, eine zum zweiten Mal ausgerichtete Softwareveranstaltung zur parallelen und nebenläufigen Programmierung für Multi- und Manycore-Systeme. Der von heise Developer, iX und dem dpunkt.verlag betreute Event besteht aus zwei Hauptkonferenztagen und einem anschließendem Workshop-Tag. Das Programm der Konferenz steht nun online.

Die parallel 2013 will Grundlagen und wesentliche Aspekte der Multicore-Programmierung vermitteln. Die etwas mehr als 30 Vorträge der Agenda zeigen dabei unterschiedliche Konzepte der Parallelprogrammierung, typische Fallstricke bei der Entwicklung für Multicore-Architekturen und Methoden zum Bewältigen der mit der Parallelprogrammierung auftretenden Anforderungen auf.

Als Keynote-Sprecher haben die Veranstalter John L. Gustafson und Sverre Jarp eingeladen. Gustafson ist derzeit Chief Graphics Product Architect und Senior Fellow bei AMD sowie der Erfinder des nach ihm benannten Gesetzes, nach dem sich ein genügend großes Problem effizient parallelisieren lässt. Sverre Jarp ist CTO des openlab am CERN und seit etlichen Jahren mit verteilter und Multithread-Programmierung sowie Performance-Tuning beschäftigt.

Ab sofort können sich Interessierte zur parallel 2013 anmelden. Wer schnell reagiert, erhält noch bis einschließlich 31. März einen Frühbucherrabatt von 140 Euro. Danach beträgt der Preis für die Konferenz 890 Euro. Die Workshops zur Parallelprogrammierung mit Java oder .NET beziehungsweise ein dritter zur Grafikkartenprogrammierung mit CUDA sowie ein vierter zur Softwareentwicklung für Intels Xeon-Phi-Coprozessor kosten 390 Euro. Letztes Jahr war die Veranstaltung frühzeitig ausverkauft.

Siehe dazu auch:

  • parallel 2012: Neue Konferenz zur Parallelprogrammierung; Konferenzbericht auf heise Developer

(ane)