Menü
Developer

Programmiersprache: ParaSail 8 hat einen interaktiven Debugger

Die von Adacore herausgegebene objektorientierte, nebenläufige Programmiersprache bringt zudem eine kleine Syntaxanpassung mit.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge
Programmiersprache: ParaSail 8.0 bringt einen interaktiven Debugger

Gut zwei Jahre nach Version 7.0 hat Adacore nun ParaSail 8.0 veröffentlicht. Die von S. Tucker Taft entwickelte objektorientierte, nebenläufige Programmiersprache führt im aktuellen Release einen interaktiven Debugger ein. Außerdem lassen sich nun Ausdrücke direkt in String-Literale einbinden, wodurch deren Ergebnis in der der Ausgabe erscheint.

Der interaktive Debugger schlägt automatisch an, wenn der Interpreter auf eine Assertion beziehungsweise eine zur Laufzeit fehlgeschlagene Vor- oder Nachbedingung (Precondition, Postcondition) trifft. ParaSail 8 ist das erste Release der Programmiersprache, das die Vor- und Nachbedingungen vollständige zur Laufzeit analysiert.

Hinsichtlich der Syntax erlaubt ParaSail nun die sogenannte String Interpolation, also das direkte Einbinden von Berechnungen in eine Zeichenkette. Entwickler kennzeichnen den zu berechnenden Ausdruck mit dem Backquote-Zeichen (`), dem die eigentliche Berechnung in Klammern folgt. Laut einem Blogbeitrag zu dem Thema bietet sich das Zeichen an, da kaum ein ParaSail-Programm Backquote enthält. Probleme mit der Rückwärtskompatibilität sollten somit gering sein. Die Codezeile

 Println("The value of X + Y is `(X + Y).");

ergibt bei Werten von 31 für X und 11 für Y in ParaSail 8 folgende Ausgabe:

The value of X + Y is 42.

Auch wenn der Name wohl kaum zufällig an eine Konstruktion für das Spinnaker-Segeln erinnert, steht er für Parallel Specification and Implementation Language, ist also gleichermaßen auf die Implementierung als auch auf die Spezifikation von parallelen Anwendungen ausgelegt. Entwickler der Sprache ist S. Tucker Taft, der maßgeblich zur Entwicklung von Ada beigetragen hat und mitverantwortlich für die Standards Ada 1995, 2005 und 2012 ist.

Weitere Details zu ParaSail 8.0 lassen sich dem ParaSail-Blog entnehmen, aus dem auch das obige Codebeispiel stammt. Das aktuelle Release ist als ZIP-Archiv verfügbar, das den Sourcecode sowie Binaries für Linux, macOS und Windows enthält. Eine grundsätzliche Übersicht, Einführung und Übersicht über Artikel zu ParaSail finden sich auf der offiziellen Website. (rme)