Menü
Developer

Puppet Labs kauft Cloudsmith

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Puppet Labs, das Unternehmen hinter der Konfiguations-Management-Software Puppet, übernimmt die Firma Cloudsmith. Das quelloffene Puppet ist neben den Konkurrenzprodukten Chef und CFEngine wohl das beliebteste Werkzeug in sogenannten DevOps-Teams, es orientiert sich durch seine Features aber eher an den Wünschen von Administratoren als an denen von Entwicklern. Diese Ausrichtung könnte sich durch die Übernahme von Cloudsmith ändern, denn die Firma mit Büros in Schweden, Nordamerika und Tschechien führt Entwickler-Tools auf Basis von Puppet im Angebot.

Im Zentrum steht hier Stack Hammer, ein gehostetes Tool zum Verwalten von Software-Abhängigkeiten und zum Bereitstellen von Applikations-Stacks in der Cloud, die auf GitHub oder anderen Git-Repositories betrieben werden. Darüber hinaus gibt es von Cloudsmith mit Geppetto eine Open-Source-Entwicklungsumgebung zum Erstellen von Skripten.

Bislang wurden Geppetto und Steam Hammer kostenlos angeboten. Puppet Labs will die beiden Produkte nach der Übernahme fortentwickeln, es ist darüber hinaus denkbar, dass das Unternehmen seine Palette an Dienstleistungen um die zugekauften Tools erweitert. Auf kommerzieller Basis vertreibt Puppet Labs auch eine Premium-Version seiner Konfiguations-Management-Software. (ane)