Qt 5.12 LTS Beta Release freigegeben

Mit der Freigabe der Beta-Version von Qt 5.12 LTS will die Qt Company Entwicklern schon jetzt die Chance geben, die kommenden neuen Features zu testen.

 –  0 Kommentare
Qt 5.12 LTS Beta Release freigegeben

Erst im Mai hatten die Macher hinter dem plattformübergreifenden Toolkit Qt die Version 5.11 ihrer Software vorgestellt. Nun veröffentlichen sie bereits ein Beta-Release der kommenden Version 5.12, die als LTS-Release dann drei Jahre Unterstützung durch den Support bekommt. Das Unternehmen stellt dabei auch Binary-Installer bereit, sodass Entwickler bereits mit dieser Vorabversion neue Funktionen austesten können. Gleichzeitig raten die Qt-Entwickler dazu, beim Erscheinen der endgültigen Version von Qt 5.12 sowohl aktuelle als auch neue Projekte zügig auf diese Version umzustellen.

Die letzte LTS-Version mit der Versionsnummer 5.9 befindet sich seit dem Frühjahr 2018 in der sogenannten Strict Phase. Sie wird aber auch im weiteren Verlauf Fixes für kritische Fehler und Sicherheitsprobleme sowie neue 5.9.x-Patches erhalten. Schon für die Version Qt 5.9 LTS hatten die Entwickler sich nach eigener Aussage das Ziel gesetzt, die Performance zu steigern und den Speicherbedarf einzuschränken.

Bei Qt 5.12 haben sie diesen Weg fortgesetzt und beispielsweise verschiedene Optimierungen der Grafikfunktionen eingeführt. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Einsatz von Qt 3D und Qt Quick auf Embedded-Hardware. Als ein weiteres wichtiges neues Feature benennen sie die Unterstützung vorher erzeugter sogenannter "distance field caches of fonts", die schnellere Startup-Zeiten vor allen Dingen dann erlauben, wenn komplexe (oder nichtlateinische) Schriften zum Einsatz kommen

Ein vielfach nachgefragtes Element wurde nun ebenfalls integriert: Mit dem Qt Quick Modul steht Entwicklern nun Tableview zur Verfügung. Dieses Element soll dem bereits existierenden Listview ähnlich sein, stellt aber zusätzlich die Unterstützung für das Anzeigen von mehrfachen Spalten bereit. Auch diese Funktion haben die Qt-Entwickler, so führen sie in einem Blogeintrag weiter aus, besonders im Hinblick auf die Performance entwickelt und speziell für die Unterstützung großer Tabellen angelegt.

Zudem führen die Programmierer mit Qt 5.12 LTS neue Input Handler ein. Sie waren zuvor als Pointer Handler bekannt und dienen dazu, das Event-Handling von Eingaben mittels Maus, Touch oder Gesten zu verarbeiten. Man habe dabei, so die Entwickler weiter, das Hauptaugenmerk auf die Vielseitigkeit besonders im Umfeld von Multi-Touch- und Multi-Monitor-Anwendungen gelegt.

Auf der Webseite des Unternehmens werden in einem Blogeintrag alle neuen Funktionen detailliert aufgelistet. Wer erste Erfahrungen mit diesem Beta-Release sammeln möchte, kann es von der Download-Seite herunterladen. (fms)