Menü
Developer

Qt Creator 2.8.0 greift beim Refactoring unter die Arme

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

Die Betaphase ist beendet und Qt Creator 2.8 steht offiziell zum Download bereit. 60 Entwickler haben an der neuen Version der integrierten Entwicklungsumgebung gearbeitet und 1250 Änderungen eingepflegt. Zu diesen zählt unter anderem die Möglichkeit, zusätzliche Editorfenster zu öffnen.

Die Fortschrittsinformationen sind in Version 2.8 nun in der rechten unteren Ecke zu finden. Außerdem besteht die zusätzliche Option, detaillierte Informationen auszublenden und statt dessen nur einen allgemeinen Fortschrittsbalken anzuzeigen. Wird der Mode Selector nicht benötigt, lässt er sich nun über Window > Show Mode Selector ausblenden.

Besonders am Refactoring für C++ hat sich einiges getan, sodass sich nun unter anderem Funktionsdefinitionen in den Header eine Quelle verschieben, Rückgabewerte für Methoden oder "new"-Ausdrücke einer lokalen Variable zuweisen und Deklarationen und Implementierungen virtueller Methoden aus Superklassen hinzufügen lassen. Entwickler, die Qt Creator auf dem Mac benutzen, bekommen in der neuen Version die als experimentell gekennzeichnete Option, LLDB zum Debuggen zu nutzen. In puncto Android-Unterstützung stehen hingegen ein grafische Editor zum Bearbeiten von Manifest-Dateien und die Möglichkeit, QML-Debugging und Profiling auf den Geräten durchzuführen, bereit. Der Einstieg in die Entwicklung für BlackBerry-Geräte soll hingegen durch einen Development Environment Setup Wizard erleichtert werden.

Weitere Informationen zu den Neuerungen, zu denen unter anderem auch eine spezieller Python-Editor mit Highlighting und Einrückungsmechanismen und zahlreiche neue Funktionen für die Arbeit mit Git zählen, finden sich im Changelog.

Qt Creator 2.8 lässt sich im Downloadbereich der Qt-Website herunterladen. Nutzer die per Online-Installer auf die neue Version wechseln wollen, müssen sich allerdings noch etwas gedulden - Entwickler Kai Köhne geht davon aus, dass das Update dort innerhalb der nächsten Wochen zur Verfügung stehen wird. (jul)