Qt SDK 1.2 veröffentlicht

Als zentrale Neuerungen sind die Thread-Unterstützung für OpenGL und HTTP, ein verbesserter Umgang mit HTML-, CSS- und JavaScript-Techniken und die Integration der In-App Purchasing API zu nennen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Die Qt-Entwickler haben die Version 1.2 des zum plattformübergreifenden Toolkit gehörenden SDKs vorgestellt, das aus Bibliotheken für Desktop- und Mobilsysteme samt passenden Werkzeugen besteht. Außerdem unterstützt das Qt SDK in der neuen Version aktuelle Releases der Entwicklungsumgebung Qt Creator (Version 2.4.1), des Qt Framework für Desktops (4.8) sowie damit einhergehend von Qt Quick (1.1), Qt WebKit (2.2) und Qt Platform Abstraction (Lighthouse). Letzteres hilft beim Erstellen plattformunabhängiger Oberflächen.

Als zentrale Neuerungen sind die Thread-Unterstützung für OpenGL und HTTP, ein verbesserter Umgang mit HTML-, CSS- und JavaScript-Techniken sowie die Integration der In-App Purchasing API zu nennen, mit der Entwickler In-App-Käufe in ihre mobile Apps einbinden können. (ane)