Menü
Developer

Qt for Python 5.12 ist fertig

Fortan hat das Toolkit den Status einer Technology Preview hinter sich gelassen und ist dadurch für den Produktiveinsatz zu empfehlen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge
Qt for Python 5.12 ist fertig

Aufbauend auf dem Long-Term Release (LTS) Qt 5.12, das Anfang Dezember erschienen ist, ist nun auch Qt for Python 5.12 verfügbar. Bei ihm handelt es sich um eine Überarbeitung der Qt Company von PySide 2, der früheren Python-Implementierung des Toolkits zum Erstellen grafischer Benutzeroberflächen.

PySide gab es schon zu Zeiten, als sich noch Nokia um Qt kümmerte. Infolge des Verkaufs von Qt an Digia wechselten auch die Rechte an PySide den Besitzer und später dann an die Qt Company. Doch hatten sich die Qt-Entwickler für lange Zeit nicht in gewünschter Weise um die Binding-Technik gekümmert. Eine Änderung erfolgte 2016. Denn PySide wurde zu einem voll unterstützten Mitglied der Qt-Produktfamilie erklärt – mit der Folge, dass die Bibliothek nun unter den gleichen Entwicklungsprinzipien und mit dem gleichen Lizenzmodell wie die anderen Qt-Techniken betrieben wird. PySide 2 wurde dieses Jahr in Qt for Python umbenannt.

Qt for Python 5.12 besteht aus zwei Modulen. Das erste Modul, PySide2, stellt Python-Wrapper für die meisten Qt-APIs zur Verfügung und das zweite Modul, Shiboken2, ermöglicht es Benutzern, ihre eigenen C++-Bibliotheken zu einzubinden und sie der Python-Community zur Verfügung zu stellen. Intern hängt das PySide2-Modul von Shiboken ab.

Mit Qt for Python 5.12 hat die Python-Implementierung nun nicht mehr den Status einer Technology Preview. Mit Blick auf das nächste Jahr soll das Toolkit weitere Verbesserungen, einer besseren Interaktion mit anderen Python-Modulen sowie der Unterstützung von mobilen und eingebetteten Anwendungsszenarien aufwarten.

Weitere Details finden sich im Blog-Beitrag zum neuen Release. (ane)