Menü
Developer

Quellen des Kendo UI Core freigegeben

Interessierte JavaScript-Entwickler haben nun Zugriff auf einen Teil des Codes von Teleriks Framework zur Entwicklung mit HTML5 und jQuery. Im öffentlichen Projekt-Repository sind unter anderem Notfication- und Window-Widgets enthalten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Telerik hat die Quellen der Kernkomponenten seines Frameworks zur Appentwicklung mit HTM5 und jQuery Kendo UI unter der Apache-2-Lizenz auf GitHub veröffentlicht. Darunter fallen auch alle Teile des auf Mobilanwendungen ausgelegten Produkts Kendo UI Mobile. Die Open-Source-Gemeinde kann sich nun unter anderem an 38 Widgets zum Erstellen von Benutzeroberflächen bedienen.

Zu den in JavaScript verfassten Elementen, die sich wohl auch gut mit Frameworks wie AngularJS nutzen lassen, zählen beispielsweise Funktionen zur automatischen Vervollständigung, Date und DateTime Picker, Slider, Toolbars und Fortschrittsbalken. Um alles nutzen zu können, ist die Bibliothek jQuery in einer Version ab 1.9.1 nötig. Das Repository enthält darüber hinaus Tests und Best Practices.

Auch in Zukunft will Telerik den Kendo UI Core in seinen kommerziellen Distributionen anbieten, der Schritt der Quelloffenlegung soll also nicht dessen Aufgabe bedeuten. Das Unternehmen plant auch weiterhin Funktionen und Fixes einzubringen, will die Sammlung jedoch für Entwickler öffnen und zudem den Einsatz in anderen Projekten fördern. (jul)