React Native Version 0.56 setzt auf Node.js 8 und Babel 7

Haufenweise Updates: Facebooks Framework React Native hat einige Bestandteile aktualisiert, unter anderem Babel, Node und React selbst.

 –  0 Kommentare
React Native Version 0.56 setzt auf Node.js 8 und Babel 7

Facebook hat Version 0.56 von React Native veröffentlicht. Das Framework zum Erstellen von nativen mobilen Anwendungen mit JavaScript und React bereitet sich in der neuen Version hauptsächlich auf die zukünftige Entwicklung vor und aktualisiert den Support für einige wichtige Bestandteile. So unterstützt React Native bereits jetzt Version 7 des JavaScript-Compilers Babel, die selbst noch in der Beta vorliegt. Außerdem bildet Node.js 8 nun die Basis für React Native, und React wird jetzt in Version 16.4 unterstützt.

Auch für die Mobile-Plattformen Android und iOS gibt es einige Änderungen. Auf Android-Seite gibt es ein Update zu Gradle 3.5, Android SDK 26, Fresco zu 1.9.0, OKHttp zu 3.10.0 sowie das NDK-API-Ziel zu API 16. Dadurch sollen Entwickler nicht nur von schnelleren Builds profitieren, sondern auch die neuen Play-Store-Richtlinien einfacher einhalten können.

Für iOS-Entwickler ist das Update auf Xcode 9.4 interessant, das dafür sorgen soll, dass alle iOS-Tests mit den neusten Developer-Werkzeugen von Apple durchgeführt werden können. Ein Upgrade auf Flow 0.75 bringt ein neues Fehlerformat zu React Native, das die Fehleranzeige deutlich übersichtlicher gestaltet. Mit der neuen Version fällt außerdem iOS 8 aus React Native raus, sodass Entwickler iOS 9 als älteste Plattform auswählen können.

Eine vollständige Liste der Neuerungen findet sich im Changelog auf GitHub. Die offizielle Upgrade-Anleitung soll Entwicklern beim Umzug zur neuen Version helfen. (bbo)