Menü
Developer

Rogue Software kauft IBMs ILOG-Werkzeuge zur C++-Datenvisualisierung

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Rogue Wave, Anbieter von Compilern und Programmierwerkzeugen für HPC-Anwendungen (High Performance Computing), ist mit IBM übereingekommen, das C++-Portfolio des IBM-Unternehmens ILOG zur Datenvisualisierung zu übernehmen. Rogue Wave integriert die Produkte in seine HPC-Entwicklungswerkzeuge und Embedded-Kompnenten.

IBM hatte den französischen Anbieter von Geschäftsmanagement-Software Anfang 2009 übernommen. Der Konzern wollte damit vor allem sein eigenes BPM-Portfolio (Business Process Management) mit ILOGs Business-Rules-Management-System (BRM) kombinieren, die nun veräußerten ILOG-Produkte spielten nur in zweiter Linie eine Rolle für die Akquisition. (ane)