Menü
Developer

SAP NetWeaver 7.5 verfügbar

Mit Version 7.5 von NetWeaver erneuert SAP die Basis für Business Suite und S/4 HANA. Entwickler können nun auf Java 8 aufbauen und ABAP Core Data Services sowie erweiterte Channels für IoT-Anwendungen nutzen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge
SAP NetWeaver 7.5 verfügbar

(Bild: dpa, Uli Deck)

SAP NetWeaver ist eine Technologieplattform, die zwischen den Business-Anwendungen und der Datenbank liegt. Version 7.5 ist nun laut eines Blog-Beitrags von SAP-Mitarbeiterin Lakshmi Sankaran verfügbar. Die neue Version unterstützt Java 8 und ermöglicht die Verwendung der Java-basierten Hubs von SAP, zu denen Enterprise Portal, der Process Orchestration und das Business Process Management zählen. Entwickler, die das NetWeaver Developer Studio einsetzen, können nun die Vorteile von Eclipse 4.4 nutzen, da die IDE das Open-Source-Projekt zugrunde legt und entsprechend aktualisiert wurde.

Netweavers Position im SAP-Umfeld

(Bild: SAP)

Auch ABAP-Entwickler finden einige Neuerungen. Die Core Data Services (CDS), die SAP mit Support Package Stack (SPS) 05 für NetWeaver 7.4 einführte, sind Bestandteil des Kernsystems. CDS ist ein Framework, mit dem Entwickler komplexe Datenmodelle direkt auf der Datenbankebene erstellen und so besonders von den Vorteilen der In-Memory-Verarbeitung profitieren können sollen. Die ABAP-Programme greifen über CDS-Views auf die verarbeiteten Daten zu.

Die ereignisgesteuerten ABAP Channels ergänzten ebenfalls seit SPS 05 für Version 7.4 das Request-Response-Kommunikationssystem durch ein ereignisgesteuertes Konzept, das Push-Nachrichten ermöglicht. Mit 7.5 können Entwickler beliebige TCP-nutzende Channels definieren, bei dem Client und Server wahlweise stateful oder stateless sind. Den Einsatzbereich dafür sieht SAP vor allem im Bereich des Internet of Things.

Mit Blick auf die gewachsene Zahl der hybriden Installation hat SAP die Anbindung an die HANA Cloud Platform verbessert. Unabhängig vom Ort der Installation der Datenbank finden Anwender Optimierung im Zusammenspiel mit HANA. Eine Übersicht über die Neuerungen hat SAP in seinem Community Network veröffentlicht. (rme)