Sauce Labs: Mehr Unterstützung für Native Test Automation Frameworks

Sauce Labs erweitert die Unterstützung für Mobile Developer: Die Testplattform unterstützt nun auch die Frameworks XCUITest und Espresso für Android und iOS.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Sauce Labs: Mehr Unterstützung von Native Test Automation Frameworks
Von
  • Frank-Michael Schlede

Mit dem Angebot der eigenen Testplattform Continuous Testing Cloud zielt Sauce Labs vor allen Dingen auf Entwickler von Web- und mobilen Anwendungen. Nun hat das kalifornische Unternehmen angekündigt, die Unterstützung von Native Test Automation Frameworks für iOS und Android deutlich auszubauen. Dabei umfasst diese Erweiterung Frameworks wie XCUITest und Espresso.

Das Unternehmen erklärt, dass man durch diese Erweiterungen das bestehende Testautomatisierungsnetz für Emulatoren, Simulatoren und echte Geräte deutlich erweitert habe. Außerdem merken die Macher hinter der Plattform an, dass Entwickler beim Schreiben funktionaler Tests zumeist die Test-Frameworks bevorzugen, die bereits in ihren Entwicklungswerkzeugen integriert sind. Das trifft auch auf die beiden Frameworks XCUITest und Espresso zu, die direkt in die jeweilige IDE integriert sind, sodass Entwickler sowohl ihre Tests leicht und schnell aufsetzen können, als auch direkten Zugriff auf die Debugging-Werkzeuge innerhalb der IDE haben.

Zu den weiteren Vorteilen gehört laut Sauce Lab die schnellere Ausführung der Tests, die durch Techniken wie Device Caching erreicht wird. Dadurch können Entwickler nun die Test Suites durchlaufen lassen, ohne dass sie dazu die Geräte kontinuierlich bereitstellen müssen. Als einen weiteren Pluspunkt bezeichnet Sauce Labs die sogenannte "Advanced Parallel Text Execution". Dadurch sollen Entwickler in die Lage versetzt werden, nicht nur die komplette Testsuite auf einem Gerät durchlaufen zu lassen, sondern auch eine Teilmenge von Tests gegen bestimmte Geräte auszuführen. Auch die Möglichkeit, Tests parallel über verschiedene Geräte auszuführen und dabei nur einen Durchlauf für beide Frameworks XCUITest und Espresso durchzuführen, steht ihnen jetzt zur Verfügung. (fms)