Menü
Developer

Skriptsprache: Interessengemeinschaft für PHP in Deutschland gegründet

Mit der "Interessengemeinschaft PHP" gibt es jetzt einen Verein, der die Akzeptanz, Verbreitung und Weiterentwicklung der Programmiersprache PHP fördern möchte.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 235 Beiträge
PHP: Interessensgemeinschaft für PHP in Deutschland gegründet

(Bild: geralt, Pixabay)

Mit der Interessengemeinschaft PHP (igphp, oder auch "der PHP-Verein") ist eine gemeinnützige Gruppierung für die Weiterentwicklung der Programmiersprache PHP in Deutschland gestartet. Die Gruppe versteht sich als unabhängiger Verein, die Gründungsmitglieder sind allesamt aktive Community-Mitglieder – unter anderem Stefan Priebsch und Sebastian Bergmann (thePHP.cc), Karsten Dambekalns (früher TYPO3 Project, inzwischen bei Flownative), Kore Nordmann (Qafoo und Frontastic), Timo Buhmann (iPoint), und Robert Lippert (Mayflower).

Zielsetzung des Vereins ist es, die Akzeptanz, Verbreitung und Weiterentwicklung der Programmiersprache in den Bereichen der Wissenschaft, Forschung und Ausbildung zu fördern. Um dies zu tun, möchte der Verein Ressourcen bereitstellen, die die Entwicklung von PHP vorantreiben sollen. Beispiele können laut igphp die finanzielle Unterstützung unabhängiger und quelloffener Softwareprojekte sein, die Vermittlung fachlicher Ansprechpartner für Forschung und Lehre, die Vernetzung von Veranstaltern und Vortragenden oder das Bereitstellen von Ansprechpartnern für Industrie und Handel.

Weitere Informationen zum Verein finden sich auf der Website und auf Twitter. Eine Mitgliedschaft im Verein steht sowohl Privatpersonen als auch Firmen offen. (bbo)