Spiele-Engine: Sourcecode von Unity veröffentlicht

Die Macher haben die C#-Sourcen der Engine und des Editors auf GitHub gestellt. Allerdings wird Unity damit nicht zum Open-Source-Projekt.

 –  26 Kommentare
Spiele-Engine: Sourcecode von Unity veröffentlicht

Am Wochenende hat das Unity-Team den Teil des Sourcecodes der Unity Engine und des zugehörigen Editors, der in C# verfasst ist, auf GitHub veröffentlicht. Der veröffentlichte Code deckt alle Versionen seit Unity 2017.1 ab und künftig will das Team das Repository kurz nach jedem Release aktualisieren. An der Lizenzpolitik und der Art der Entwicklung der Engine ändert die Veröffentlichung jedoch nichts.

Der Sourcecode steht unter der sogenannten Unity Reference-Only License. Entwickler dürfen die Software weltweit und kostenfrei für Referenzzwecke reproduzieren. Die Distribution und das Ändern der Software ist explizit untersagt. Unity bietet eine kommerzielle Sourcecode-Lizenz an, die neben den C#- auch die C++-Quellen umfasst und auf Nachfrage erhältlich ist.

Die Veröffentlichung bedeutet auch nicht den Wechsel auf ein Open-Source-Modell. Der Blogbeitrag zur Veröffentlichung des Codes betont, dass Unity zwar Open-Source-Software liebe und auch einige quelloffene Projekte vorantreibe, die Unity Engine aber auf absehbare Zeit proprietär bleiben werde. Das Team wird auch keine Pull Requests akzeptieren, um die Community in die Entwicklung einzubinden.

Das erklärte Ziel der Veröffentlichung ist mehr Transparenz. Entwickler sollen öffentlich Einblick in die Engine erhalten und beispielsweise Änderungen zwischen zwei Releases besser nachvollziehen können. Das Lesen des Sourcecodes ist nicht nur erlaubt, sondern explizit erwünscht. Allerdings sollen Entwickler gefundene Bugs weiterhin über den Unity Bug Reporter melden, statt ein Issue auf GitHub zu öffnen.

Ein Blick ins Repository zeigt die Änderungen seit dem letzten Release. (Bild: Unity)

Unity hat sich laut dem Blogbeitrag zur Veröffentlichung des Codes entschieden, da Entwickler auf diese Weise ein offizielles Repository mit den echten Quellen finden. Es gab zuvor bereits Repositories mit disassembliertem Code der Engine auf GitHub. Damit fanden andere zum einen dort nicht den ursprünglichen Source. Zum anderen hat Unity das Veröffentlichen zwar geduldet, aber es war nicht legal: Das Disassemblieren der Engine ist erlaubt, die Veröffentlichung des Ergebnisses jedoch nicht. Der Code im offiziellen Repository entspricht den tatsächlichen Sourcen bei Unity und ist über die Lizenz rechtlich abgesichert. (rme)