Spielen mit Alexa: Amazon öffnet Echo für Games

Mit der Betaversion der Gadgets Skill API steht Entwicklern ab sofort offiziell eine Programmierschnittstelle offen, um Echo Buttons mit Spielefunktionen zu erweitern.

 –  12 Kommentare
Spielen mit Alexa: Amazon öffnet Echo für Games

(Bild: Amazon)

Alexa Gadgets sollen Amazons Sprachassistentin künftig auch zur Spielkameradin machen. Ergänzend zum Alexa Skills Kit steht Entwicklern dafür ab sofort die Gadgets Skill API in der ersten Betaversion zur Verfügung. Über die neue Programmierschnittstelle lassen sich die bunten Echo Buttons um Spielefunktionen erweitern, die mit sämtlichen Echo-Geräten – darunter Echo, Echo Dot, Echo Show, Echo Plus und Echo Spot – genutzt werden können.

Im Rahmen der Previewphase der Gadgets-Skill-API entstanden bereits erste Anwendungen für Echo-Button-Spiele wie die Neuauflage des Gedächtnisspiels Simon, bei dem die Spieler immer längere Abfolgen von Leuchtsignalen in den vier Farben Rot, Grün, Blau und Gelb nachvollziehen müssen. Über die Skill-API können die Buttons sowohl für Eingabeoperationen (Knopfdruck) als auch für Feedback (Leuchtsignale) konfiguriert werden, um Interaktionen zwischen Spielern und Alexa oder auch den Spielern untereinander zu steuern.

Funktionsweise der Gadget Skills (Bild: Amazon)

Die Gadget Skills erweitern damit die von Alexa gewohnte Sprachinteraktion um zusätzliche Optionen – ohne jedoch auf reine Spieleanwendungen beschränkt zu bleiben. Beliebige Eingabeoperationen werden über das Game-Engine-Interface gesteuert, Feedback beziehungsweise Ausgabeoperationen über die Echo Buttons verwaltet das Gadget-Controller-Interface.

Die Beta der Gadgets-Skill-API steht Entwicklern mit einem Amazon-Developer-Account ab sofort zur Verfügung. Die notwendigen Echo Buttons können jeweils im Zweierpack erworben werden – ausgeliefert werden sie laut Alexa-Blog derzeit an Kunden in Deutschland, den USA, Großbritannien, Österreich und Irland.

tipps+tricks zum Thema: