Menü
Developer

Studie: Deutsche Unternehmen liegen im EMEA-Vergleich bei Agilität und DevOps vorne

Durch den gleichzeitigen Einsatz von DevOps und agilen Methoden können Unternehmen bessere Geschäftsergebnisse erzielen – das zumindest ist ein Ergebnis einer Studie von CA.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Agile Prinzipien und Methoden sind nicht mehr nur ein Thema der Softwareentwicklung. Viele Unternehmen wenden diese flächendeckend in allen wichtigen Geschäftsbereichen an.

(Bild: CA Technologies)

Zum wiederholten Mal hat CA Technologies IT-Entscheider auf der ganzen Welt für eine Studie zum Einsatz agiler Methoden und DevOps befragt. Die Studie wurde vom Marktforschungsunternehmen Coleman Parkes durchgeführt. Insgesamt wurden 1770 Personen (695 aus EMEA) großer Unternehmen aus 21 Ländern und 10 verschiedenen Industriebranchen befragt. Neun Länder aus dem Wirtschaftsraum EMEA waren an der Studie beteiligt, darunter Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Südafrika, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien.

Bei den für die Studie "Accelerating Velocity and Costumer Value with Agile and DevOps" befragten deutschen Unternehmen zeigt sich, dass 88 Prozent agile Methoden und DevOps-Praktiken für erfolgsentscheidend bei der digitalen Transformation halten – Deutschland liegt im EMEA-Vergleich damit prozentual am höchsten. 84 Prozent der deutschen Unternehmen, die agile Methoden anwenden, geben außerdem an, dass sie die Zufriedenheit ihrer Kunden steigern konnten. Deutsche Unternehmen, die auf DevOps setzen, bezifferten den Anstieg ihres Unternehmenswachstums auf 42 Prozent.

Um die Auswirkungen von Agilität und DevOps auf den Unternehmenserfolg zu messen, wurden für die Studie unterschiedliche Kennzahlen herangezogen, darunter Effizienz, Produktivität von Mitarbeitern, Time-to-Market und Geschäftsentwicklung. Deutsche Unternehmen gaben an, dass:

  • Agilität die Zeit, die für den Ausbau neuer Projekte benötigt würde, um 32 Prozent reduziere (von knapp 12 auf 8 Wochen).
  • Agilität die Zeit zur Entwicklung und Veröffentlichung neuer Apps um 34 Prozent reduziere (von knapp 13 auf 8,5 Wochen) – DevOps um 28 Prozent (von knapp 11 auf gut 8 Wochen).
  • Agilität die Mitarbeiterproduktivität um 42 Prozent erhöhe – DevOps um 38 Prozent.
  • Agilität die operative Effizienz um 37 Prozent erhöhe – DevOps um 40 Prozent.

Ziel der Studie war es auch abzubilden, in welchem Maße die befragten Unternehmen agile Methoden und DevOps bereits nutzen. Je nach angegebenem Nutzungsumfang wurden die Befragten in Nicht-, Basic- und erfahrene Anwender unterteilt. Der EMEA-Vergleich zeigt: Deutsche Unternehmen sind beim Einsatz von DevOps offenbar am erfahrensten. 40 Prozent der befragten Unternehmen sind anscheinend erfahrene Anwender und setzen DevOps in fortgeschrittenem Maße ein, gefolgt von Frankreich (39 %), Schweden (33 %) und Großbritannien (30 %). Agile Methoden wenden wohl 33 Prozent der deutschen Unternehmen bereits fortschrittlich an. Damit liegt Deutschland zusammen mit Frankreich (33 %) und Spanien (33 %) vor Großbritannien (29 %), aber hinter Italien (36 %).

Laut Studie profitieren Unternehmen in dieser Region, die im Einsatz von Agilität und DevOps bereits erfahren sind, in besonderem Maße. So heißt es, dass:

  • erfahrene Anwender agiler Methoden die Zeit für den Ausbau neuer Projekte um 64 Prozent (von knapp 20 auf 7 Wochen) verkürzen konnten, Basic-Anwender nur um 26 Prozent.
  • erfahrene DevOps-Anwender die Time-to-Market um 38 Prozent verkürzen konnten – im Vergleich zu 24 Prozent bei den Basic-Anwendern
  • 83 Prozent der Anwender, die sowohl auf Agilität als auch auf DevOps setzen, über eine Verbesserung hinsichtlich der Kundenerfahrung berichteten.

Deutsche Unternehmen messen dem Ausbau von agilen Methoden und DevOps anscheinend große Relevanz bei:

  • 33 Prozent der deutschen Unternehmen stuften Agilität als entscheidend für die Entwicklung ein – damit liegt Deutschland mit Frankreich und Spanien offenbar über dem EMEA-Durchschnitt (27 %) aber hinter Italien (36 %).
  • Deutschland rangiert mit 40 Prozent auf dem ersten Platz im EMEA-Vergleich, wenn es um den IT-übergreifenden Einsatz von DevOps und/oder deren Integration in die Unternehmenskultur geht, und liegt damit vor Frankreich (39 %).
  • Deutsche Unternehmen, die agile Methoden als entscheidend für die Unternehmens-Entwicklung einstuften, wenden diese wohl flächendeckend in allen wichtigen Geschäftsbereichen an.

Aus der Studie geht hervor, dass Unternehmen in EMEA, die DevOps in einem agilen Umfeld im Einsatz haben, offensichtlich stärker gewachsen sind (bis zu 38 % Wachstumssteigerung) als jene, die nur auf Agilität setzen. Auch konnten sie durch den gleichzeitigen Einsatz wohl die operative Effizienz um 23 Prozent steigern. Fast Dreiviertel dieser Unternehmen empfinden ihre Kunden als zufriedener – aber nur 60 Prozent derjenigen, die nur auf Agilität setzen. (ane)