Menü
Developer

Subversion Repositories online einsehen mit WebSVN 2.1

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 56 Beiträge

Nach einer langen Entwicklungspause hat das Entwicklerteam des WebSVN-Projekts die neue Version 2.1 vorgestellt. Mit dem in PHP geschriebenen Tool können Subversion Repositories online eingesehen werden. Die neue Version kommt mit neuen Features wie dem Generic Syntax Highlighter (GeSHI) für das Hervorheben des Codes. Es werden jetzt zudem die Sprachen Ungarisch, Indonesisch, Slowakisch und Usbekisch unterstützt.

Außerdem sind etliche Sicherheitsprobleme, XSS-Schwachstellen und Informationslücken beseitigt worden, weswegen das WebSVN-Projekt sich für ein Update auf die neue Version ausspricht. Dafür empfiehlt es sich, die Beispielanwendung in include/distconfig.php anzuschauen, um einen Überblick über zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten zu erhalten. WebSVN ist unter der GPL veröffentlicht.

Siehe dazu auch:

  • WebSVN im heise Software-Verzeichnis.

(ane)