Menü

Sun präsentiert auf JavaOne eigenen Java App Store

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 32 Beiträge
Von

Jonathan Schwartz, CEO von Sun Microsystems, hat in seinem Blog angekündigt, dass die Java-Schmiede wohl zur JavaOne, die Anfang Juni in San Francisco stattfindet, einen Online-Shop für Java-Applikationen starten wird. Im Moment läuft das Projekt unter dem Codenamen Vector, es wird, wenn es einmal lanciert wird, wohl den Namen "Java Store" tragen. Schwartz erwartet aufgrund der Verbreitung von Java in dem Shop den größten App-Store weltweit.

Das Prozedere ist mit dem anderer App-Stores wie Android Market, iPhone App Store vergleichbar: Anwendungen sollen über eine Website vorgeschlagen werden, sie werden dann von Sun auf Sicherheitskriterien und den Inhalt hin geprüft und schließlich entweder kostenlos oder gegen Gebühr der Java-Community über einen Update-Mechanismus angeboten. Sun erhebt für den Service eine Gebühr. (ane)