Menü

TIBCO veröffenrlicht Jaspersoft 6

Jaspersoft 6.0 soll Entwicklern die schnelle Erstellung und Einbettung interaktiver Dashboards für detaillierte Kontextanalysen ermöglichen. Dabei kommt vor allem das neue JavaScript-Framework Visualize.js zum Tragen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

TIBCO hat die Version 6 der im Frühjahr übernommenen Business-Intelligence-Software Jaspersoft veröffentlicht. Aufbauend auf dem JavaScript-Framework Visualize.js, das seit dem Vorgänger-Release dabei ist, soll die BI-Software das schnelle Erstellen und Einbetten interaktiver Dashboards innerhalb von Webanwendungen ermöglichen, ohne dass dafür auf iFrames wie bei früheren Ausgaben des Werkzeugs zurückzugreifen wäre.

Entwickler sollen mit wenigen Zeilen Code die im JasperReports-Server gebotenen Features in ihre Applikationen einbinden können. Visualize.js nutzt dazu die REST-APIs des Servers für Datenzugriff, In-Memory-Analysen, Visualisierungen und den Zugriff auf Repositorys.

Als neues Features ist außerdem hinzugekommen, dass sich die Dashboards nun individuell gestalten, manuell mit Datenquellen verknüpfen und einfach filtern lassen. Anwender bekommen dadurch zum Beispiel den Inhalt mit der größten Relevanz angezeigt. Report-Entwickler können Darstellungsbibliotheken wie D3.js und HighCharts anbinden und dabei die neue Plug-in-Visualisierungskomponente für Jaspersoft Studio nutzen. Weiterhin sollen sich komplexe Berichte mit einem neuen, mit Registerkarten versehenen Report Workbook und einer Komponente für die Anzeige von Inhaltsverzeichnissen leichter handhaben lassen. (ane)