Menü
Developer

TIOBE-Sprach-Index: Objective-C als Kandidat für die Sprache des Jahres

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 282 Beiträge

Im Vergleich zum Vormonat gibt es in der Oktober-Ausgabe des "TIOBE Programming Index" zur Verbreitung populärer Programmiersprachen keine Veränderungen bei den Platzierungen. Spannender gestaltet sich das Verhältnis der Veränderungen bei der prozentualen Verteilung gegenüber dem Oktober vor einem Jahr. Signifikante Verluste erlebten PHP (–2,03 %), (Visual) Basic (–3,04[ ]%) und Perl (–1,45 %). Deutlich zulegen konnte allein Objective-C (+2,54 %), das den Betreibern des Index zufolge gute Chancen hat, zur Sprache des Jahres gekürt zu werden. Auch Python konnte um knapp 1 Prozent zulegen.

Der Index speist sich aus Daten zu ausgewiesenen Entwicklern, Schulungen und Anbietern von Softwareprodukten über die Suchmaschinen von Google, Yahoo, Wikipedia und YouTube.

Position Oktober 2010 Position Oktober 2009 Sprache Anteil Oktober 2010 in Prozent Unterschied zu Oktober 2009 in Prozent
1 1 Java 18,17 -0,48
2 2 C 17,18 +0.33
3 4 C++ 9,80 -0.08
4 3 PHP 8,32 -2.03
5 5 (Visual) Basic 5,65 -3.04
6 6 C# 4,96 +0.55
7 7 Python 4,86 +0.96
8 12 Objective-C 3,71 +2.54
9 8 Perl 2,31 -1.45
10 10 Ruby 1,94 -0.51

(ane)