Menü
Developer

TX Text Control X10 unterstützt bidirektionale Schreibrichtungen

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der Komponentenanbieter Text Control hat eine neue Version seiner Textverarbeitungskomponente TX Text Control sowie neue Releases von TX Spell und TX Barcode veröffentlicht. TX Text Control X10 unterstützt jetzt von rechts nach links zu lesende Sprachen (RTL) wie Arabisch oder Hebräisch. Jede Zeile eines Dokuments lässt sich dadurch nun bidirektional beschreiben. Die neue Version der Rechtschreibprüfungs-Komponente TX Spell 4.0 unterstützt die RTL-Schreibung jetzt auch mit neuen Wörterbüchern.

Das für für Windows Forms, WPF, ASP.NET und ActiveX verfügbare TX Text Control unterstützt jetzt auch multilinguale Worttrennungen. Dies funktioniert automatisch auf Basis einstellbarer Sprachregionen. Für Abschnitte wie einzelne Zeichen, Wörter oder ganze Paragraphen lässt sich außerdem nun eine spezifischen Sprache setzen. Das erfolgt automatisch, wenn der Benutzer die Eingabesprache der Tastatur in Windows ändert, lässt sich aber auch programmatisch oder mit einer neuen Dialogbox einstellen.

Ebenfalls neu ist die Version 3.0 von TX Barcode, die neun neue1D- und 2D-Barcodetypen unterstütztzum Beispiel MaxiCode, PDF417 und MicroPDF. (ane)