Menü
Developer

Talend offeriert Sandbox für Big-Data-Projekte

Der Integrationsexperte schickt eine Umgebung für Hadoop-Projekte ins Rennen, durch die Entwickler Zeit bei der Installation und Konfiguration ihres ersten Big-Data-Prototypen sparen sollen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Talend hat mit der Big Data Sandbox eine Software zur Integration großer Datenmengen vorgestellt, die die Big-Data-Plattform des Unternehmens je nach Wahl mit einer Hadoop-Distribution von Hortonworks, Cloudera oder MapR in einer vorkonfigurierten, virtuellen Umgebung kombiniert. Außerdem findet man Beispielszenarien und interaktive Lernwerkzeuge für einen schnellen Start von Big-Data-Projekten.

Big-Data-Projekte beginnen anscheinend oft mit einer Sandbox oder einem Proof-of-Concept. Durch diese Projekte ziehen sich allerdings Herausforderungen, die das Projekt scheitern lassen und Unternehmen daran hindern, aus ihren Daten Nutzen zu ziehen. Hier will Talends Sandbox helfen.

Das in ihr enthaltene "Big Data Insights Cookbook" bietet etwa eine schrittweise Anleitung mit Arbeitsbeispielen für Big Data und Videotutorials zu Themen wie Entladen mit ETL-Prozessen (Extract, Transform, Load) sowie Clickstream-Analyse, Sentiment-Analyse mit Social-Media-Daten und Apache-Webloganalyse. Zum Ausprobieren des neuen Angebots stellt Talend eine 30-tägige Testversion bereit. (ane)