Menü
Developer

Tasktop bringt Desktop-Suche nach Eclipse

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Der Softwarehersteller Tasktop, bekannt unter anderem für das ALM-Framework Eclipse Mylyn, arbeitet gemeinsam mit Microsofts Interoperabilitäts-Team an einer Desktop-Suche speziell für Eclipse-Projekte und an einer Unterstützung für den Aero-Glass-Look für das Eclipse SWT .

Die neue Desktop-Suche soll Ressourcen auch außerhalb des aktuellen Eclipse-Workspace finden können und sei eng mit Microsofts eigener Desktop-Suche Windows Search verknüpft. Die enge Integration mit Microsofts Suchtechnik erlaube gegenüber den Desktop-weiten Suchfunktionen anderer Betriebssystemen ein schnelleres Auffinden relevanter Ergebnisse, so Tasktop.

Ziel sei es, die neue Suchfunktion als Feature in Eclipse 3.8 anbieten zu können. Bis dahin sei die Suche auch über die Mylyn-Inkubator-Seite erhältlich.

Tasktop arbeitet daran, das Aussehen von Windows Aero Glass auch auf die Eclipse Workbench und Eclipse-RPC-Anwendungen zu übertragen.

(Bild: tasktop.com)

Zudem arbeite man bei Tasktop daran, auf Grundlage der aktuellen Entwicklung beim Eclipse Standard Widget Toolkit (SWT), das unter Windows Aero Glass mögliche Styling auf die Eclipse Workbench und Eclipse-RCP-Applikationen anwenden zu können – namentlich die hier möglichen Transparenzeffekte. Die Entwickler hoffen, dass die Technik später in das e4-Projekt einfließen wird. (rl)