Menü
Developer

Taskverwaltung mit Mylyn 3.2 und Tasktop 1.5

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Die Version 3.2 von Eclipse Mylyn, dem Open-Source-Framework zur Taskverwaltung und Änderungsverfolgung, ist veröffentlicht worden. Darüber hinaus hat die Firma Tasktop, die maßgeblich das Eclipse-Projekt leitet, Tasktop Pro, die kommerzielle Lösung auf Basis von Mylyn, in Version 1.5 vorgestellt. Die sich in Eclipse integrierenden Lösungen zeigen nur den für die Entwicklung relevanten Quellcode an, wodurch Quellcode-Recherchen und Multitasking erleichtert werden.

Das aktuelle Release lässt sich nun in IBMs Change-Management-Lösung Rational ClearQuest und das Scrum-Collaboration-System Danube ScrumWorks Pro integrieren. Die Einbettung in die Atlassian-Produkte JIRA, Bamboo, Crucible und FishEye haben die Entwickler überarbeitet. Für die Integration greift Tasktop auf sogenannte Konnektoren zurück, von denen es bislang insgesamt drei Dutzend geben soll. Mit diesen lassen sich die Softwareartefakte via Mylyn oder Tasktop Pro in der Eclipse-Entwicklungsumgebung anzeigen.

Mylyn, das Bestandteil der Eclipse-Galileo-Simultan-Release ist, enthält in der neuen Version einen überarbeiteten Task-Editor mit modifizierter Benutzeroberfläche und besserer Performanz. Neu ist auch das Mylyn Connector Discovery Tool, das Erweiterungen findet und diese installiert. Die Änderungen sind auch in der kommerziellen Variante zu finden, für die man knapp 100 US-Dollar zahlen muss. Eine Testversion gibt es kostenlos. (ane)