Menü

TechEd: Microsoft übernimmt Continuous-Delivery-Werkzeug InRelease

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Microsoft hat auf der TechEd bekannt gegeben, mit InRelease eine Continuous-Delivery-Software des kanadischen Softwareherstellers InCycle übernommen zu haben. Mit ihr können .NET-Entwickler die Komponenten ihrer Anwendungen auf Basis von Microsofts Team Foundation Server automatisiert auf unterschiedlichen Umgebungen ausliefern.

Da InRelease bereits mit Microsofts ALM-PLattform (Application Lifecycle Management) integriert ist, Microsoft sich aber nur vage zu der Übernahme geäußert hat, ist noch etwas unklar, wie InRelease in der Produktstratie der Redmonder aufgehen wird. Mehr dazu wird es wohl auf der BUILD-2013-Konferenz Ende Juni geben. InCycle selbst wird sein Beratungsgeschäft im ALM-Bereich unabhängig von Microsoft weiterbetreiben, die Expertise des 2002 gegründeten Unternehmens in dem Umfeld liegt bei .NET-Techniken. (ane)