Menü
Developer

Technology Preview für Qt 4.8 verfügbar

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 28 Beiträge

Nokia hat die Technology Preview für die nächste Version des GUI-Frameworks Qt zum Testen freigegeben. Qt 4.8 setzt den Schwerpunkt auf Performance- und Qualitätsverbesserungen. Ebenfalls berücksichtigt wird das Lighthouse-Projekt, auf dem nun alle Qt-Ports basieren. Durch die Neustrukturierung der Qt-Repositories sollen sich Teile von Qt einfacher auf andere Plattformen portieren und dort warten lassen. Einiges, was in früheren Qt-Releases zu finden war, wurde zudem als "deprecated" (veraltet) gesetzt.

Die jetzt verfügbaren Packages sind mit Windows 7, Mac OS X 10.6, Linux und Symbian^3 getestet. Ziel der Entwickler ist es, eine Beta in den nächsten Wochen folgen zu lassen. Einen Release Candidate und die finale Freigabe sollen in der zweiten Hälfte dieses Jahres folgen. Diese Qt-Version dürfte vor allem als Übergangsrelease für Qt 5 gelten, das Nokia kürzlich für nächstes Jahr angekündigt hat.

Für Qt 5 schreiben die Entwickler die Architektur um, sodass beim Ausnutzen der Grafikhardware das QML enthaltende Qt UI Creation Kit (Quick) und Scenegraph eine zentrale Rolle spielen können. Dieses Qt-Release soll in einem offenen Entwicklungsprozess entstehen, bei dem in- und externe Entwickler gleichberechtigt eingebunden werden. Als Beispiel dafür haben die Qt-Entwickler beschlossen, für die Entwicklungsumgebung Qt Creator Gerrit als Code-Review-Werkzeug zu nutzen. (ane)