Menü
Developer

Twitter startet Developer-Labs-Programm zur Weiterentwicklung der Twitter-API

Twitter möchte mehr mit der Entwickler-Community zusammenarbeiten, um die Zukunft der Plattform zu gestalten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

(Bild: dpa, Ole Spata/Archiv)

Das soziale Netz Twitter hat angekündigt, die hauseigene API (Application Programming Interface) in Zusammenarbeit mit der Entwickler-Community des Netzwerks weiterzuentwickeln. Dazu startet es die sogenannten Developer Labs, in denen Nutzer neue Versionen der Twitter-API testen und bewerten können, bevor neue Versionen finalisiert sind. Jeder mit einem Entwickler-Account für Twitter soll einen Zugang dafür erhalten können, über die nächsten Monate will Twitter Labs nach und nach ausrollen.

In einem Blogbeitrag geht das Twitter-Team auf die Gründe für das neue Projekt ein. Das Unternehmen wolle ein besseres Verhältnis zur Developer-Community aufbauen und damit einen offeneren Austausch schaffen. Initial soll Labs sich auf Entwickler konzentrieren, die mit Konversationsdaten arbeiten. Die Developer Labs sollen zu größeren Updates der API führen, angefangen bei grundlegenden Änderungen zu Datendefinition und der Endpoint-Struktur.

Darüber hinaus soll das neue Projekt auch Überarbeitungen an den Filteroptionen für Echtzeit-Streams vorantreiben. Auch die Suchmöglichkeiten auf Twitter sollen Ergänzungen erhalten, sodass Nutzer beispielsweise nach Twitter-Nachrichten der vergangenen sieben Tage suchen können. Weitere Informationen zu den Twitter Developer Labs finden sich auf der offiziellen Website zum Projekt. (bbo)