Menü
Developer

Twitter übernimmt BackType

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Twitter hat sich den Echtzeitanalyse-Spezialisten BackType einverleibt. Damit übernimmt Twitter insbesondere auch das um Apache Hadoop angesiedelte Know-how zu ElephantDB, Storm und Cascalog. Die Entscheidung dürfte dem Unternehmen nicht schwergefallen sein – jüngst sei Twitter von Investoren mit rund 7 Milliarden US-Dollar bewertet worden, zudem ergänzt BackTypes technisches Portfolio die Anforderungen in Hinblick auf die Echtzeitanalyse von Datenströmen.

Der Schwerpunkt der künftigen Zusammenarbeit soll auf dem Echtzeit-Datenverarbeitungssystem Storm liegen, das genauere Analysen von Tweets erlauben soll. Vor allem biete die Technik neben reinem Stream Processing (die klassische Analyse der Daten im Stream) auch Continuous Computation (erlaubt die Ausgabe von Ergebnissen während der Verarbeitung weiterer Daten) und Distributed RPCs (verteile Remote Procedure Calls, mit denen umfangreiche Abfragen parallelisiert werden können).

Ursprünglich war vorgesehen, Storm (wie schon zuvor auch Cascalog und ElephantDB) als Open Source zu veröffentlichen. Inwieweit die Übernahme diese Pläne beeinflusst, dazu macht BackType derzeit nur vage Angaben. Über Twitter bestätigt Nathan Marz, Lead Engineer: Our plans for Storm haven't changed. Have patience :) (rl)